Customer Experience und User Experience spielen eine sehr wichtige Rolle im Marketing. Dazu müssen positive Kundenerlebnisse und damit eine emotionale Bindung zu dem Kunden aufbaut werden. Wie dies gelingt wissen die Experten von fu communications.
Customer Experience und User Experience

Wie verläuft eine Zielgruppenanalyse _

  1. Zielgruppe definieren

  2. Zielgruppe charakterisieren

  3. Kaufverhalten untersuchen

  4. Analyseergebnisse überprüfen

  5. Benutzerprofile erstellen

ZIELGRUPPENANALYSE

Wer soll Ihr Produkt kaufen? Lernen Sie Ihre Kunden kennen_

Mit passgenauen Inhalten erreichen Sie Ihre Zielgruppe am besten. Aber welche Inhalte interessieren Ihre potenziellen Kunden und was entspricht wirklich ihren Bedürfnissen? Eine Analyse Ihrer Zielgruppe liefert die Antworten auf diese Fragen und gewährleistet, dass Ihre Inhalte auf Dauer nicht am Ziel vorbeischießen.

Eine erfolgreiche Marketingstrategie basiert auf Inhalten, die die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe widerspiegeln. Ohne die konkreten Bedürfnisse potenzieller Kunden zu kennen, ist es jedoch schwierig, tatsächlich relevante Inhalte für Ihre Zielgruppe zu kreieren. Aus diesem Grund ist die Zielgruppenanalyse (innerhalb der Marktanalyse) ein wichtiges Instrument, um den individuellen Bedarf Ihrer Kunden zu ermitteln. Durch die Charakterisierung nach verschiedenen Merkmalen – von individuellen Vorlieben bis hin zu Wertvorstellungen – können Sie Ihre Zielgruppe ganz genau erfassen.

Die Grundlage der Zielgruppenanalyse: Die Definition der richtigen Zielgruppe _

Zu diesem Zweck sollten Sie zu Beginn der Zielgruppenanalyse zunächst festlegen, welche Art von Kunden Sie adressieren möchten. Seien Sie so konkret wie möglich, sonst ist die Gruppe zu umfangreich, um für Sie wirklich von Nutzen zu sein. Zunächst beschreiben Sie die Zielgruppe anhand demographischer und sozioökonomischer Merkmale.

Liegt bei der Zielgruppendefinition der Schwerpunkt auf soziodemographischen Daten, so sind wir bei der Zielgruppenanalyse vor allem an der Lebensführung und dem Verbraucherverhalten der Zielgruppe interessiert – warum, wann und über welche Kanäle sie kaufen.

Um die Herausforderungen zu verstehen, vor denen die Kunden stehen, sollte man Antworten auf die folgenden Fragen haben:
Lebenssituation

Wie lässt sich ihre Lebenssituation darstellen?

Bedürfnisse

Welche unerfüllten Bedürfnisse haben die Kunden?

Kaufmotivation

Was ist das Kaufmotiv der Zielkunden?

Kaufentscheidung

Wer trifft oder beeinflusst die Kaufentscheidung?

Einkauf

Wo und wann wird der Kauf gemacht?

Häufigkeit

Wie häufig werden die Käufe getätigt?

»Mit einer präzisen Kenntnis Ihrer Zielgruppe erstellen Sie gezielte Angebote, die Ihre potenziellen Kunden effektiv ansprechen, anstatt sich im Überangebot des Internets zu verlieren.«

Denn mit einer Zielgruppenanalyse von fu communications lernen Sie die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer potenziellen Kunden kennen und können mit zielgerichteten Inhalten darauf reagieren – so bleiben Ihre Inhalte relevant und fördern die Konversion.

creative

intelligence

in business_

Unser Ansatz ist weniger ein Agentur- als vielmehr ein Businessmodell und geht über den Bereich Marketing und Kommunikation hinaus. Wir haben eine ausgewiesene Expertise als:

© 2020 by fu communications GmbH & Co. KG

Niederurseler Allee 8-10 | 65760 Eschborn